Hauptseite    Pflege    Eingliederung    Sucht    Ehrenamt · Familie · Migration    Der Verband

Café International

Wir über uns

Referatsleitung
Ziele & Inhalte
Aktuelles & Termine
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Ehrenamt

Unterstützung in der Flüchtlingsarbeit
Freiwilligen-Zentrum
Gemeindesozialarbeit
Aachener Klinikhilfe

Kompetenzfeld Familie

Kurangebot
JutE
Moliri
Brückenschlag
Familienfeuerwehr
Familienpaten Baesweiler
Familienpflege
Weitere Unterstützung

Senioren

Seniorenerholung
Begegnungsstätten

Fachdienst für Integration und Migration

Selbstverständnis
Flüchtlingsberatung
Clearingstelle
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
Integrationsagentur
Café International
 
  Was motiviert uns?
  Wer sind wir?
  Wie unterstützen wir?
  Schöne Momente: Unsere Bildergalerie
  Mitmachen
Jugendmigrations-
dienst
Rückkehrberatung NRW

Stadtteilarbeit
Aachen-Nord:
Abgeschlossene Projekte

Projekt Rehmviertel
MAST - Migrantinnen Arbeit im Stadtteil
Referats-Startseite
Impressum
Datenschutz
Café International - Integration braucht Raum für Begegnung

Wie unterstützen wir?

Wir fördern durch sprachliche Bildung.

Niederschwellige Frauenvorkurse

Frauen mit Zuwanderungsgeschichte, die noch keinen Integrationskurs besuchen konnten oder einen Kurs abbrechen mussten, haben die Möglichkeit, in unserem niedrigschwelligen Vorkurs, ihre ersten Grundkenntnisse in Deutsch zu erwerben, Hemmschwellen beim Deutsch sprechen abzubauen und Informationen und Unterstützung bei der Orientierung im Alltag zu erhalten. Die Lerngruppe besteht aus 10-15 Frauen. Der Kurs wird von einer hauptamtlichen Mitarbeiterin organisiert und fachlich begleitet und von 1 Honorarkraft und 4 Ehrenamtlichen unter Anleitung durchgeführt. Während des Kurses wird eine Kinderbetreuung angeboten, damit die Mütter ungestört lernen können. Längerfristiges Ziel ist die Weitervermittlung von Kursteilnehmerinnen in einen Integrationskurs oder ein anderes passgenaues Angebot zur sprachlichen oder beruflichen Förderung.

Kursangebot:
Dienstags und mittwochs vormittags: 10:00 bis 12:00 Uhr

Ansprechpartnerin:
Katja Hartmann
k.hartmann@caritas-aachen.de
Tel. 0241 94927-228


"Deutsch ganz praktisch" - Frauengesprächskreis für Fortgeschrittene

Der Gesprächskreis soll zugewanderten Frauen, die schon einen Sprach- bzw. Integrationskurs absolviert haben, ermöglichen, Deutsch zu praktizieren, sich mit interessierten Frauen aus Aachen und Umgebung auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Gemeinsame Freizeitaktivitäten, Spaziergänge oder Ähnliches, sollen, neben den regelmäßigen Treffen im Caritas- Cafe - International, ein fester Bestandteil dieses Angebots sein.

Der Gesprächskreis wird von einer Dipl. Sozialarbeiterin moderiert und fachlich begleitet. In den Monaten Juli und August finden keine Treffen statt.

Die Treffen finden jeden Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr im Caritas/Café International, Scheibenstr. 16 in Aachen, statt.

Ansprechpartnerin:
Ivanka Otto
i.otto@caritas-aachen.de
Tel. 0241- 94927 -0 (-225)

Diese Maßnahme findet in Kooperation mit der Werkstatt der Kulturen/ Diakonisches Werk statt und basiert auf der Tandem-Methode, einer unterstützenden Methode beim Fremdsprachenerwerb. Beim Sprachenlernen im Tandem arbeiten zwei Personen mit unterschiedlichen Muttersprachen zusammen, um systematisch mit- und voneinander zu lernen. Das Angebot findet auch in Kleingruppen statt. Wie beim Tandemfahrrad müssen sich die Sprachpartner aktiv für das Lernen und Lehren engagieren um voranzukommen. Im Rahmen eines solchen Sprachaustauschprogramms können vorhandene deutsche Sprachkenntnisse der Migranten und Migrantinnen vertieft und geübt werden und deutschsprachige Partner Grundkenntnisse in der Muttersprache der Sprachpartner erhalten bzw. bei eventuell vorhandenen Sprachkenntnissen diese vertiefen. Daneben ermöglicht das Programm einen kulturellen Austausch zwischen den Sprachpartnern, da Einblicke in den Alltag des anderen Teilnehmers und seine Kultur gewonnen werden und so mehr Verständnis für die jeweilige andere Kultur wachsen kann.

Ansprechpartner:

Anna Maria Lenzen
a.lenzen@caritas-aachen.de
Tel.: 0241/ 94927-287

Alla Gura / Projektkoordinatorin
Tel: 0241/ 94927-285
a.gura@caritas-aachen.de
Sprechstunde in der Scheibenstr: donnerstags 15:00 - 17:00 Uhr und freitags: 09:00 – 13:00 Uhr

Junge Menschen mit Migrationshintergrund, die die Schule wechseln, einen Integrationskurs machen oder einen Lehrgang im Berufskolleg besuchen, werden mit Hilfe von ehrenamtlichen Mitarbeitern einzeln oder in Kleingruppen sprachlich unterstützt und qualifiziert. Der Jugendmigrationsdienst -JMD- organisiert und koordiniert die Nachhilfetermine, stellt Kontakte zu den Lehrern und Eltern her und leitet die Ehrenamtlichen an.

Ansprechpartner:

Anna Duhovnaya
Telefon: (0241) 9 49 27-286
a.duhovnaya@caritas-aachen.de


Wir qualifizieren zur Berufsvorbereitung.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des JMD unterstützen junge Migranten (individuell) bei der Suche nach Praktikums-, Ausbildungs- und -Arbeitsstellen. Dabei helfen sie den jungen Menschen beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Recherchen im Internet und in der Presse und üben Vorstellungsgespräche ein.

Ansprechpartner:

Jugendmigrationsdienst
Marinko Kalic, Tel: 0241 - 94927222


Wir unterstützen Leben in Eigenverantwortung.
Hilfe zur Selbsthilfe.

Frauencafé und Interkulturelle Stadtteilmütter

Seit Jahren motivieren und stärken wir Frauen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Es hat sich in den letzten Jahren im Rehmviertel ein Stamm aus interkulturellen Stadtteilmüttern gebildet. Einige von ihnen wurden auf den Straßen und auf öffentlichen Plätzen angesprochen, andere nahmen bereits in Bildungs- und Beratungsangeboten der Caritas teil, dritte wiederum haben über ihre Freundinnen vom Projekt erfahren und haben sich selbst aktiv für diese ehrenamtliche Tätigkeit gemeldet. Mit Hilfe der interkulturellen Stadtteilmütter wird unser einmal wöchentlich offenes Frauencafé tatkräftig unterstützt. Jede der Stadtteilmütter hat ihre Stärken - die eine kennt sich mit Hilfs- und Beratungsstruktur im Stadtteil gut aus und gibt Informationen weiter, die andere agiert als Dolmetscherin und Begleiterin zu den offiziellen Terminen. Ihnen allen ist besonders wichtig, mit Respekt und Gleichbehandlung anderen Menschen gegenüber zu begegnen.

Angebot:
Donnerstags 10-12 Uhr.

Ansprechpartnerin:
Katja Hartmann
Telefon: (0241) 9 49 27-221
E-Mail: k.hartmann@caritas-aachen.de

Frauencafé und Frauenkurse

Seit 2008 gibt es im Café International der Caritas in der Scheibenstrasse einen offenen Treffpunkt für Frauen. Dieses hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einer festen Anlaufstelle, vor allem für Migrantinnen aus dem Rehmviertel, entwickelt. In einer lockeren und freundlichen Atmosphäre haben Café-Besucherinnen die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, sich mit anderen Frauen über Alltagsthemen auszutauschen, praktische Informationen sowie Trost und Rat bei Problemen zu bekommen. In diesem Rahmen sowie auch während der Kurse versuchen wir Frauen auch im Hinblick auf die Erziehungsfragen zu stärken. Wir informieren sie über die Bildungssysteme, sprechen mit ihnen über das Thema soziales Netz und Möglichkeiten der Kinderförderung, leiten sie bei Bedarf an eine Erziehungsberatungsstelle weiter.

Angebot:
Montags 9:30 bis 12:00 Uhr: Elterncafé für Eltern mit Kleinkinder.
Donnerstags 10:00 bis 12:00 Uhr: Frauencafé, Sprachkurs Deutsch

Ansprechpartnerin:
Katja Hartmann
Telefon: (0241) 9 49 27-221
E-Mail: k.hartmann@caritas-aachen.de

Dieses Angebot richtet sich an Migranten die Unterstützung bei der Wohnraumsuche brauchen. Zwar gibt es selten direkte Diskriminierung dieser Personengruppe von Seiten der Vermieter - aber indirekt hat diese Gruppe schlechtere Chancen. Unser Ehrenamtlicher hilft seit viele Jahren bei Sprach-und Verständnisproblemen, sei es bei der Bewerbung um eine Wohnung, Beschaffung notwendiger Unterlagen, bei Kündigung und allen Problem rund um Mülltrennung und Sauberkeit.

Angebot:
Einzeltermine immer mittwochs. Terminvergabe: Tel.: 0241-94927-0

Ansprechpartner:
Herbert Wiegels, Tel: (0241) 9 49 27-287; h.wiegels@caritas-aachen.de

Der Freitagstreff

Beim "Freitagstreff" handelt sich hier um ein niederschwelliges Formularhilfe-Angebot für Menschen mit Migrationshintergrund. Dieses zielt ab auf die Unterstützung im Umgang mit Ämtern und Behörden für Empfänger von Sozialleistungen, es geht vor allem um Hilfe bei den Antragsstellungen und dem allgemeinen Schriftverkehr. Das Angebot "Freitagstreff" wird in Verbindung mit der offenen Sprechstunde der Clearingstelle durchgeführt. Es wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern gestaltet und von zwei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen begleitet.

Angebot:
jeden Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Ansprechpartner:

Norbert Suing, Tel: (0241) 9 49 27-224; n.suing@caritas-aachen.de

Brigitte Konerding, Tel: (0241) 9 49 27-280; b.konerding@caritas-aachen.de