Hauptseite    Pflege    Eingliederung    Sucht    Ehrenamt · Familie · Migration    Der Verband

Stadtteilprojekt Rehmviertel

Wir über uns

Referatsleitung
Ziele & Inhalte
Aktuelles & Termine
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Ehrenamt

Unterstützung in der Flüchtlingsarbeit
Freiwilligen-Zentrum
Gemeindesozialarbeit
Aachener Klinikhilfe

Kompetenzfeld Familie

Kurangebot
JutE
Moliri
Brückenschlag
Familienfeuerwehr
Familienpaten Baesweiler
Familienpflege
Weitere Unterstützung

Senioren

Seniorenerholung
Begegnungsstätten

Fachdienst für Integration und Migration

Selbstverständnis
Flüchtlingsberatung
Clearingstelle
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
Integrationsagentur
Café International
Jugendmigrations-
dienst
Rückkehrberatung NRW

Stadtteilarbeit
Aachen-Nord:
Abgeschlossene Projekte

Projekt Rehmviertel
 
  Entimon Projekt
"Black & White"
  Spielfilmprojekt
  Fußball der Nationen
  Interkulturelle Fußballmaskottchen
  Computercafé
MAST - Migrantinnen Arbeit im Stadtteil
Referats-Startseite
Impressum
Datenschutz

Das Entimon Projekt: "Black & White: Starksein in zwei Kulturen"

Entimon ist griechisch und heißt soviel wie "Fair, Würde, Ehre".

Die Caritas Aachen startete unter diesem Titel im Juni 2005 ein breitangelegtes Projekt für männliche Jugendliche mit Migrationshintergrund. Hervorgegangen ist das Projekt aus dem Pokalspiel "Fußball der Nationen" während der offenen Ferienspiele im Viertel. "Black und White" nannte sich damals eine Gruppe.

Fußball und kulturpädagogische Maßnahmen waren die Mittel zur Integration und zum Erlernen von tolerantem Verhalten und Konfliktfähigkeit. Neben den inhaltlichen Aspekten zählte vor allem Teamgeist und Fairplay. Aber nicht nur Konflikthaftes wurde aufgegriffen, sondern auch die Stärken der jungen Migranten wurden gefördert. Neben ihren Fußballkenntnissen sind viele wahre Meister im Hip-Hop, Texten und Beat Boxing.

2006 wurde ein eigener Song produziert mit dem Titel "Deutschland Heutzutage". Wie auch beim Fußball ging es bei der inhaltlich-kreativen Arbeit, um das Zusammenleben der Kulturen, wie man hier im Viertel miteinander umgeht und welche Alternativen es zu Gewalt gibt. Dabei ist aus einer professionellen Studioaufnahme eine CD entstanden.


Eine solche Arbeit ist nicht ohne Kooperation mit andere Einrichtungen möglich. Wichtige Kooperationspartner sind für uns:
  • die städtische Jugendeinrichtung OT Talstraße
  • Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft GeWoGe
  • Heilpädagogische Tageseinrichtung der Caritas "Schikita"
  • Caritas Pflegestation
  • OT Josefshaus
  • KOT St. Barbara
  • Hauptschule Aretzstr.
  • Stadtteilbibliothek Ost
  • Mobile Soziale Dienste Aachen Ost
  • Polizei-Bezirksdienststelle Viktoriaallee,
  • SKM
  • Altenheim Bonafide
  • Stadtsportbund
  • Invia Wirbelsturm

Die Arbeit von "Entimon" lief als Förderprogramm gegen Gewalt und Rechtsextremismus und wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bis Ende 2006 gefördert.