Hauptseite    Pflege    Eingliederung    Sucht    Ehrenamt · Familie · Migration    Der Verband

Freiwilligen-Zentrum Aachen

Wir über uns

Referatsleitung
Ziele & Inhalte
Aktuelles & Termine
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Ehrenamt

Unterstützung in der Flüchtlingsarbeit
Freiwilligen-Zentrum
 
  Projektsuche
  Über uns
  Beratung/Vermittlung
  Für Organisationen
  Projekte
  Förderkreis
  Kontakt
Gemeindesozialarbeit
Aachener Klinikhilfe

Kompetenzfeld Familie

Kurangebot
JutE
Moliri
Brückenschlag
Familienfeuerwehr
Familienpaten Baesweiler
Familienpflege
Weitere Unterstützung

Senioren

Seniorenerholung
Begegnungsstätten

Fachdienst für Integration und Migration

Selbstverständnis
Flüchtlingsberatung
Clearingstelle
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
Integrationsagentur
Café International
Jugendmigrations-
dienst
Rückkehrberatung NRW
Clearingstelle

Stadtteilarbeit
Aachen-Nord

Projekt Rehmviertel
MAST - Migrantinnen Arbeit im Stadtteil
Referats-Startseite
Impressum
Datenschutz
Freiwilligen Zentrum Aachen

Ergebnisse zu Ihrer Suche

Bei Interesse an einem Projekt, melden Sie sich bitte beim:
Freiwilligen-Zentrum Aachen
Kathrin Michels
Scheibenstr. 16
52062 Aachen
Telefon: (0241) 9 49 27-24 oder (0241) 9 49 27-23
Telefax: (0241) 9 49 27-289
E-Mail: fwz@caritas-aachen.de

Bitte geben Sie zu unserer Arbeitserleichterung dabei die Projektnummern der interessierenden Projekte an.

Projektbeschreibung
Projekt-Nr. 1.3.36
Ort Stadt Aachen
Kategorie Flüchtlinge/Migranten
Tätigkeiten Gruppenarbeit
Computer/Internet
Unterricht/Haushaufgabenhilfe
Aufgaben Für unsere Frauensprachkurse am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag Vormittag (9-11) suchen wir engagierte Ehrenamtliche, die bereit sind sich längerfristig ehrenamtlich in unseren Sprachkursen zu engagieren. Die Frauenkurse werden von neu zugewanderten Frauen und Kleinkindern, davon viele mit Fluchthintergrund, besucht. Wir haben eine lange Warteliste von Teilnehmerinnen.
Zeitrahmen 2-4 Std. wöchentlich
Bemerkungen Wir werden Sie einweisen, Sie können zunächst hospitieren und in Ruhe in die Aufgabe hineinwachsen. Es wird keine Vorbildung erwartet, Deutsch als Muttersprache oder fließende Deutschkenntnisse und Freude anderen Frauen etwas von unserer Kultur, Sitten, Gebräuchen und dem deutschen Alltagssprachgebrauch mitzugeben, reichen aus.
Alter egal
Geschlecht weiblich
Die Tätigkeit wird im Team ausgeführt
Aufwandsentschädigung Fahrtkosten
Aus-/Fortbildung
Supervision
Versicherungsschutz ja
Einarbeitung nicht erforderlich
Probezeit keine
Begleitung regelmäßige Information
Erfahrungsaustausch/Dienstgespräch
Einführung bzw. Vorbereitungslehrgang

Zurück zur Liste