Hauptseite    Pflege    Eingliederung    Sucht    Ehrenamt · Familie · Migration    Der Verband

Gemeindesozialarbeit

Wir über uns

Referatsleitung
Ziele & Inhalte
Aktuelles & Termine
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Ehrenamt

Unterstützung in der Flüchtlingsarbeit
Freiwilligen-Zentrum
Gemeindesozialarbeit
Aachener Klinikhilfe

Kompetenzfeld Familie

Kurangebot
JutE
Moliri
Brückenschlag
Familienfeuerwehr
Familienpaten Baesweiler
Familienpflege
Weitere Unterstützung

Senioren

Seniorenerholung
Begegnungsstätten

Fachdienst für Integration und Migration

Selbstverständnis
Flüchtlingsberatung
Clearingstelle
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
Integrationsagentur
Café International
Jugendmigrations-
dienst
Rückkehrberatung NRW

Stadtteilarbeit
Aachen-Nord:
Abgeschlossene Projekte

Projekt Rehmviertel
MAST - Migrantinnen Arbeit im Stadtteil
Referats-Startseite
Impressum
Datenschutz

Unterstützung ehrenamtlicher Initiativen in der Flüchtlingsarbeit

Wie in den meisten Kommunen wird der Anteil der zu uns kommenden Flüchtlinge auch in der Städteregion weiter zunehmen. Im Jahr 2015 werden voraussichtlich ca. 3.000 Flüchtlinge kommen, einschließlich der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, die über stationäre Einrichtungen der Jugendhilfe betreut werden.

Seit vielen Jahren sind wir mit unserem breit gefächerten Migrationsdienst immer wieder Ansprechpartner für Flüchtlinge gewesen. In der Clearingstelle, im Jugendmigrationsdienst, in der Erstberatung für Erwachsene oder in der Rückkehrberatung fragen uns Flüchtlinge um Unterstützung an.

Nun erweitert sich unser Aufgabenspektrum mit der Begleitung von ehrenamtlichen Initiativen und Gruppen in der Flüchtlingsarbeit.

Unsere Ziele

  • Befähigung von Freiwilligen in der Unterstützung von Flüchtlingen
  • Verbesserung der Wirksamkeit der vielfältigen Initiativen und Dienste in der Flüchtlingsarbeit;
  • Vergrößerung der öffentlichen Akzeptanz/ finanziellen Unterstützung von „Flüchtlingsarbeit/ Migrationsarbeit“

Unsere Aufgabenfelder

  • Beratung, Begleitung und Förderung von ehrenamtlichen Gruppen in der Unterstützung von Flüchtlingen
  • Schulung von Ehrenamtlichen
  • Gemeinwesen-/ stadtteilbezogene Arbeit mit Ehrenamtlichen in der Migrationsarbeit
  • lokale und regionale Vernetzung von Initiativen/ Diensten/ Verbänden in der Flüchtlingsarbeit
  • Gewinnung von „Sympathieträgern“ für die Flüchtlings- und Migrationsarbeit
  • Interkulturelle Sensibilisierung von Multiplikatoren
  • Ressourcenerschließung
  • Entwicklung und Umsetzung einer „Vermarktungsstrategie“ der Flüchtlings- und Migrationsarbeit
  • Nutzung / Bedienung einer internetgestützten Kommunikationsplattform

Helfer brauchen auch Hilfe:
die neue Offene Sprechstunde für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Die Caritasstelle für die Begleitung von ehrenamtlichen Initiativen in der Arbeit mit Geflüchteten unterstützt mit Rat und Tat: Ab dem 11. Februar dieses Jahres ist zusätzlich zu den verschiedenen begleitenden Fortbildungsveranstaltungen eine offene Sprechstunde für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe eingerichtet worden. In der Scheibenstraße 16, in Aachen, können alle Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit jeden Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr - ohne vorherige Terminvereinbarung - einen Ansprechpartner für ihre Angelegenheiten erreichen. Das Angebot kann man auch nur telefonisch in Anspruch nehmen: Unter der Nummer 0241 9492720 werden die Ratsuchenden direkt mit einem Fachberater verbunden.

Viele Bürger in der Städteregion haben sich entschlossen, berührt durch das Schicksal vieler Flüchtlinge die in ihrer Heimat alles zurückgelassen haben, sich ehrenamtlich für Flüchtlinge einzusetzen. Das tun sie in pfarrlichen Initiativen, in Nachbarschaften oder sonstigen Zusammenschlüssen. Vielfach ergeben sich in diesen Begegnungen Fragen, die die freiwilligen Kräfte nicht beantworten können. Ehrenamtliche Initiativen und freiwillige Helfer bekommen in der Flüchtlingshilfe des Regionalen Caritasverbandes Aachen die notwendige hauptamtliche Begleitung und Unterstützung damit ihr Einsatz bestmöglich gelingt und die Engagierten nicht an ihre Grenzen stoßen.

Kontaktfragebogen für Ehrenamtliche Helfer

Für alle Menschen die sich in der Arbeit mit Geflüchteten ehrenamtlich engagieren möchten, haben wir diesen Fragebogen (PDF) erarbeitet. Bitte füllen Sie ihn sorgfältig aus und senden Sie ihn zurück an:

Wir melden uns sobald ein passendes Projekt in Ihrem Interessenfeld gefunden wurde.
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Kontakt in Aachen-Stadt

Heidi BaumsteigerHeidi Baumsteiger (Teamleitung)
Telefon: (0241) 9 49 27-23
E-Mail:

Carla RodriguesCarla Rodrigues
Telefon: (0241) 9 49 27-188
E-Mail:

Kontakt in Aachen-Land, Baesweiler und Alsdorf

Yvonne HildebrandtYvonne Hildebrandt
Telefon: (02404) 5 99 59-14
E-Mail:

Kontakt in Herzogenrath

Eva DruschkeEva Druschke
Telefon: (0241) 9 49 27-186
E-Mail: